Tanja & Sandro

Eine Schweizer Hochzeitsreportage am Gebardsberg. Die zivile Hochzeit von Tanja und Sandro liegt schon einige Zeit zurück. Sie wollten ursprünglich warten, bis ihr erster Sohn so gross sein würde, dass er den Ring in der Kirche bringen könnte. Nun haben sie drei süsse kleine Jungs. Und jetzt war es so weit, dass sie die Kirchliche Trauung feiern wollten. Da die beiden in der aus dem Rheintal sind, wollten sie ihre Hochzeit am See und am Gebhardsberg bei Bregenz feiern. Da das Wetter nicht ganz mitspielte, haben sie sich kurzfristig in der Villa Raczinsky in Bregenz eingemietet. So durften wir das Brautpaar Shooting in der schönen Villa durchführen. Es war nicht nur ein wunderschöner Ort um Brautpaar Bilder zu machen. Es war auch ein Ort wo die drei Jungs sich für die Trauung kleiden und vorbereiten konnten. Wunderschöne Bilder mit der Braut und dem Bräutigam entstanden. Und auch ein paar süsse Bilder mit den Jungs wurden gemacht.

Die kirchliche Trauung

Die kirchliche Trauung fand in der Kapelle am Gebhardsberg statt. Die Gäste warteten schon gespannt auf das Brautpaar. Neugierige Blicke wie wohl die Braut aussah. Als die beiden dann in die Kirche eintraten, konnte sich der Jüngste nicht mehr von der Mama trennen. So gab es einen ganz besonderen Einzug in die Kirche. Ein Bekannter vom Brautpaar, ein Pfarrer, hielt die Trauung ab. Während der Zeremonie schliefen zwei von den Jungs. Dafür gab es doch einiges von den anderen kleinen Kindern, die anwesend waren, zu hören. Aber so ist es eben, wenn kleine Kinder dabei sind und vor Aufregung nicht mehr still sitzen können. Das Brautpaar hat das wenig gestört und haben aufmerksam der Predigt zugehört. Nach dem Ringtausch, brachte Tanja ihre Freude mit einem stürmischen Kuss zum Ausdruck.

Der Apéro

Das Wetter hatte sich gebessert, sodass der Apéro auf dem Balkon vom Burgrestaurant Gebhardsberg stattfinden konnte. Lecker Drinks und kleine Snacks wurden gereicht. Alle anwesenden Gäste gratulierten dem Brautpaar von Herzen und brachten richtig Stimmung in die Runde.

Die Party

Die anschliessende Party fand im Saal des Burgrestaurants Gebhardsberg statt. Nach einer Rede des Bräutigams, kam ein Appenzeller Musikant und spielte mitreissende Musik auf seinem Hackbrett. Nach dem Servieren des Menüs war es Zeit für den ersten Tanz. Die beiden hatten fleissig geübt und haben einen perfekten ersten Tanz dargeboten. Anschliessend wurde die riesige Torte serviert. Im verdunkelten Saal wurde die Torte, welche mit Sprühkerzen bestückt war, hereingebracht. Dann wurden Tanja und Sandro mit dem Tortenanschnitt beauftragt, was sie sich natürlich nicht zweimal sagen liessen. Die Gäste stürzten sich auf die feine Torte. Sie schmeckte wirklich hervorragend.

Das Fest ging bis in die Morgenstunden. Tanja und Sandro haben die Party richtig genossen. Es war ein wunderbarer Tag und ich wünsche den beiden alles Glück der Erde.

Dekoration: Die Hochzeitsfeen aus Bregenz
Schweizer Hochzeitsreportage Fotos: 11i-photography.com 

SHARE
COMMENTS