Bernadette & Fergus

Eine Schottenhochzeit in Tirol – eine sogenannte Destination Wedding. Fergus kenne ich schon lange und als er im Sommer zu mir kam und mich fragte, ob ich seine Hochzeit fotografieren würde, war ich sehr erfreut. Dann stellte er mir seine Bernadette vor. Da wusste ich sofort, die beiden sind füreinander bestimmt. Eine überaus sympathische, starke Persönlichkeit und ein Mensch mit dem man Pferde stehlen kann. Und wer Fergus kennt, weiss genau, das ist die Frau die zu ihm passt. Als sie mir dann mitgeteilt haben, dass sie eine Schottenhochzeit in Tirol planen war ich begeistert.

Die Schottenhochzeit in Tirol

Eine Hochzeitsreportage mit allen Highlights die man sich wünscht. Wer hat denn schon die Gelegenheit eine echte Schottenhochzeit fotografisch begleiten zu dürfen. Die Location war in Reutte in Tirol sein, in der Burg Ehrenberg. Eine Hochzeitsreportage mit einer Berghochzeit in einer Burgenwelt. Was will man mehr! Meine Frage war dann, warum man dann nicht gleich in Schottland heiraten möchte? Fergus meinte darauf, dass das Wetter in Tirol doch etwas sicherer sei. Als dann das besagte Wochenende nahte, mussten wir feststellen, dass es an dem Tag bis auf 1200m Seehöhe herunterschneien würde und in Reutte sogar Regen angesagt war. So viel zum Wetter…

Hochzeit auf der Burg Ehrenberg in Reutte in Tirol

Am Morgen ab 10 Uhr sollten wir die Brautpaarbilder machen, hoch oben auf der alten Ruine Ehrenberg. Knapp darüber konnte man bereits den Schnee liegen sehen. Weiter unten regnete es unaufhörlich. Dann endlich ein Lichtblick, ab 13 Uhr hellte es auf. Bernadette und Fergus machten sich bereit und wir fuhren hoch. Trotz klirrender Kälte war Bernadette fürs Shooting bereit und legte ihre Jacke ab. Es entstanden wirklich wunderbare, stimmungsvolle Bilder. Überzeugt Euch.

Das Fest

Im Tal angekommen, wartete bereits die Hochzeitsgesellschaft auf uns. Eine Schottenhochzeit in Tirol ist etwas Besonderes. Die Gäste kamen aus allen Herren Ländern. Schweiz, Österreich, Deutschland, England, Schottland und sogar aus den USA. Und alle waren in bester Laune. Zum Einzug in die Holzkapelle der Burg Ehrenberg begleitete die Hochzeitsgesellschaft sogar einen Dudelsackpfeifer. Die Trauungszeremonie wurde von einem Freund des Paares gehalten. Eine eindrückliche und rührende Rede, die alle begeisterte. Anschliessend ging es in den Eventsaal der Burg Ehrenberg. Eine traumhafte Location für so eine grosse Hochzeitsgesellschaft.

Hochzeitsdokoration

Die Dekoration und Hochzeitsplanung hatte meine Kollegin Gabi Micheluzzi mit ihren “Hochzeitsfeen* übernommen. Thema Vintage-Wedding mit Vintage-Wedding-Decor. An dieser Location konnten sich die Festgesellschaft austoben. Der Abend wurde von der Liam Smith Ceilidh-Band begleitet, die den ganzen Abend Square-Dance-Musik spielte. Alle Gäste, ob Jung oder Alt, waren bis Mitternacht ununterbrochen auf der Tanzfläche. Es war herrlich diese Stimmung bildlich einfangen zu dürfen.

Lieam Smit Ceilidh-Band

Noch eine kleine Anmerkung zur Liam Smith Ceilidh-Band: Bis Mitternacht unterhielt diese Band die Gäste. Liam, der Band-Leader dirigierte alle Gäste wie sie tanzen sollten. Denn Ceilidh-Musik ist eine Art Square-Dance. Somit waren alle Gäste angehalten im “Reigen” zu tanzen. Es hat riesen Spass gemacht und alle Gäste waren begeistert.

Vor allem wünsche ich dem Paar alles Gute für Ihre Zukunft und weiterhin viel Spass und Glück und Freude.

Die Dienstleister

Hochzeitsplanung: Gabi Micheluzzi
Dekoration: Die Hochzeitsfeen
Musik: Liam Smith Ceilidh Band
Location: Burg Ehrenberg in Reutte in Tirol
Hochzeitsfotograf ganze Schweiz und international: 11i-photography 

Ein Blog der euch auch interessieren könnte: Link zu Freie Trauung in Quinten

SHARE
COMMENTS