Hochzeitsreportage und Feier in Dötting AG
Janine & Simon

 

Diese beiden Verliebten, durfte ich bereits bei einem Verlobungs-Shooting begleiten. Nun wird Hochzeitsreportage und Feier in Döttingen im Aargau gefeiert. Alles war eigentlich für eine Trauung im Freien vorgesehen. Ja, wirklich, es sollte eine kirchliche Trauung auf einer Lichtung im Freien sein. Sie hatten tatsächlich einen Pfarrer gefunden, der sie auch im Freien trauen wollte. Leider war die Wettervorhersage nicht so günstig. Somit wurde die Hochzeit in Döttingen in der Kirche abgehalten. Trotz allem, war es nicht so feuchtfröhlich wie befürchtet. Beim Eintreffen des Brautpaares war das schönste Wetter. Wir konnten somit ungehindert das Brautpaar-Shooting im Freien durchführen. Herzlich, Verliebt und Feuchtfröhlich war das Shooting, denn ein paar Tropfen haben uns doch noch erwischt.

Hochzeitsreportage und Feier in Döttingen mit Brautpaar-Shooting

Janine & Simone kamen mit einem schmucken kleinen VW-Golf-Cabrio daher. Es erinnerte mich an meine Jugend. Denn dieses Auto war das ultimative Cabrio, das man in dieser Zeit haben konnte. Das war anscheinend auch die Meinung von Simon. Denn das ist sein Lieblingsauto. Sehr sympathisch. Die Sonne schien freundlich und die beiden Brautleute strahlten um die Wette. Rund um die Kirche in Döttingen gibt es eine wunderschöne Grünanlage, wo wir traumhafte Bilder machen konnten.

Ein ganz spezielles Hochzeitsfoto

Ein ganz spezielles Bild wurde bei einem Baum hinter der Kirche gemacht. Es hat eine spezielle Bedeutung. Es war der Ort an dem Janines Eltern vor langer Zeit geheiratet hatten und ein Hochzeitsbild dort machten. Es war zwar nicht mehr der selbe Baum, aber wir stellen die Szene nach. Ich glaube die Eltern werden erstaunt sein, wenn sie dieses Bild sehen. Die Grünanlage um die Kirche wurde bereits für den Hochzeitsapero dekoriert, sodass wir während des Brautpaar Shootings diese Elemente herrlich einbinden konnten.

Die Trauung in der Kirche Döttingen

Die kirchliche Hochzeit fand in der modernen Kirche in Döttingen statt. Der Pfarrer war sogar der Taufpate von Simon. Aus dem Grund, hätte er sich auch für die Trauung im Freien bereit erklärt. Die Trauung selbst war äusserst persönlich, liebevoll und rührend. Alle Gäste waren in dem Gottesdienst eingebunden. Die Dekoration in der Kirche hat Janine selbst entworfen. Der Traurigen fand also auch in der Kirche seine Verwendung.

Der Apéro

Während der Trauung wurde es leider doch feucht draussen. Es regnete jedoch nur kurz, sodass die Gäste nur einen kleinen Teil der Zeit unter Dach verbringen mussten. Das Freilassen der Tauben – ein Geschenk einer Tante von Janine – konnte dann ungehindert im Freien stattfinden.

Die Hochzeitsfeier

Danach ging es weiter nach Würenlingen zum Restaurant Sternen zum Hochzeitsfest. Einige tolle Hochzeitsspiele wurden vor dem Restaurant durchgeführt. Sogar einige die ich in der Form noch nie gesehen hatte.Diese beiden Turteltauben waren richtig eingespielt aufeinander und haben alle Spiele in kurzer Zeit zusammen gelöst. Man sieht und spürt, dass diese beiden füreinander geschaffen sind. Danach zog sich die Hochzeitsgesellschaft ins Restaurant zurück um miteinander zu feiern. Ich wünsche den beiden alles Glück der Erde mit viel Liebe, Freude und Zufriedenheit.

Eine wunderbare Hochzeitsreportage und Feier in Döttingen AG.

11i-photography  Hochzeitsfotografin Schweiz

 

 

 

SHARE
COMMENTS